Archiv

Neue Decke begonnen

Das MUSS jetzt sein! Wochenlang habe ich mit Farben gespielt. hin und her überlegt, verworfen. Frühlingsfarben? Herbstfarben? Irgendwas dazwischen?

Und dann waren es die:

 

Nicht zu herbstlich, aber doch eher gedeckte Farben- aber mit einigen leuchtenden Anteilen.

Hab natürlich auch schon begonnen, die Farben zu verarbeiten. Es soll eine absolut draußen-taugliche Decke werden, unempfindlich, strahlend, groß. vor Jahren habe ich mal eine Decke im V-Stich-Muster gemacht, in die ich verliebt war. Aber die habe ich verschenkt. Also auf ein Neues!  Ich habe eine Breite von 160 cm, geplante Länge 180 bis 200 cm (mal sehen, wie weit das Wöllchen reicht)

Prinzip der Farbverteilung:   21 Reihen=21 Farben gemischt, dann wieder die 21 Farben in 21 Reihen neu gemischt, und wieder die 21 Farben in 21 Reihen neu gemischt usw.  Da mache ich mir dann immer am PC im Grafikprogramm die 21-er Kolonne als Schema und arbeite das dann ab.

Sehen die Farben nicht schön aus?


Advertisements

Mal ein ganz neues Farbkonzept

Ich plane (als Geschenk) eine neue Decke mit einer für mich völlig ungewohnten Farbgebung.

Aber mir wurde zugetragen, dass die Empfängerin genau diese Farben liebt. Und ich arbeite so gern nach Wunsch!

Ich weiß noch nicht, wie ich die Decke gestalte, ob Grannys oder Streifen oder Wellen…….wahrscheinlich Grannys…….aber welche? Bleibt mir wohl nix anderes übrig, als in den Weiten des Internets nach Anregung zu suchen……obwohl……ich hab da schon was im Hinterkopf……..mal sehen, das muss noch reifen.  Wöllchen ist jedenfalls bestellt.